WICHTIGE

INFORMATIONEN

04. Mai 2021

Vernetzung von easy-car-sales und premium-zulasser.online

Digitale Kooperation schafft effiziente Prozesse im Autohaus

Schlanke Prozesse sind wesentliche Erfolgsfaktoren im Autohandel. Des­halb schrei­tet die Digitalisierung in den Autohäusern unaufhaltsam voran. Händler können nun erstmals ihren Neu- und Gebrauchtwagenbestand von der Fahrzeugeinsteuerung bis zur Zulassung der Automobile für den Kun­den digital managen.

Möglich macht dies eine in ihrer Art bislang einmalige Kooperation des Pro­zessspezialisten SEG (System-EDV und Organisationsgesellschaft mbH) in Ham­burg und des Zulassungsdienstleisters PremiumZulasser eG in Köln. Beide Anbieter haben ihre zukunftsweisenden Softwaretools easy-car-sales und premium-zulasser.online über eine Schnittstelle miteinander verbun­den.

„Damit erübrigt sich die händische Übertragung der Daten am Computer von einem System ins andere. Das spart Zeit und Kosten“, stellen Bernd Weidlich, Prokurist und Leiter Autohaus Systeme bei der SEG, und Florian Cichon, Vorstandsvorsitzender von PremiumZulasser, fest. Der Handel sei jetzt vielmehr in der Lage, aufwändige Vorgänge weiter zu automatisieren, zu beschleunigen und ohne das Risiko von Übertragungsfehlern zu bear­beiten. So könne sich der Vertrieb verstärkt auf seine Kernkompetenzen konzentrieren.

Im Automobilgeschäft zählen easy-car-sales und premium-zulasser.online zu den bewährten und besonders gefragten Tools, um Arbeitsabläufe effizi­enter zu gestalten – dies auch vor dem Hintergrund, dass immer mehr Fahrzeuge online vermarktet werden. So hat Volkswagen erst vor wenigen Tagen auf seiner Bilanzpressekonfe­renz angekündigt, seine ID. Familie ab

Sommer von der Konfiguration bis zum Abschluss eines Leasingvertrags auch online zu vermarkten. Damit werden die Wolfsburger nach eigenen Angaben einer der ersten Hersteller sein, die ihren Kunden den Kauf von Elektrofahrzeugen in Deutsch­land vollständig online anbieten.

Während der Handel easy-car-sales als ganzheitliche Fahrzeug- und Pro­zessmanagementplattform einsetzt, unterstützt ihn premium-zulasser.online bei Neuzulassungen, Abmeldungen und Besitzumschreibungen von Kraft­fahrzeugen.

„Ohne digital geführte Prozesse ist die Steuerung einzelner Be­reiche wie Bestands­management, Verkauf, Disposition und Zulassung gar nicht mehr zu leisten“, so SEG-Prokurist Weidlich. Insofern würden sich easy-car-sales und premium-zulasser.online über die jetzt eingerichtete Schnittstellenverbindung ideal ergänzen.

Die SEG System-EDV und Organisationsgesellschaft mbH erstellt seit über 25 Jah­ren Anwendungslösungen für den Automobilhandel und ist eine hun­dertprozentige Tochtergesellschaft der VAPS GmbH. Die VAPS versorgt die rund 2.400 deutschen Handels- und Servicepartner von Volkswagen Pkw, Audi und Volkswagen Nutzfahr­zeuge mit Produkten und Dienstleis­tungen rund um die IT-Technik im Autohaus. Die SEG bedient neben Han­delsunternehmen der Volkswagen-Marken auch andere Fabrikate. Bis heu­te haben Händler mehr als 2,5 Millionen Fahrzeugverkäufe mit easy-car-sales abgewickelt.

„Nur mit einer intelligenten Vernetzung der notwendigen Autohaussysteme wird es dem Autohandel gelingen, die stetig wachsenden Anforderungen des Marktes zu gewährleisten. Dies war auch der Grund für unsere Koope­ration mit PremiumZulas­ser“, erläutert Bernd Weidlich.

Die Kölner Genossenschaft, unter deren Dach sich 35 lokale und regionale Zulas­sungsbetriebe zu einem schlagkräftigen, bundesweiten Verbund zu­sammengeschlossen haben, hat über eine Dreiviertelmillion Euro in die Entwicklung ihrer Software premium-zulasser.online investiert, die sie seit gut einem Jahr ihren Mitgliedern und Autohäusern erfolgreich anbietet. „Bei zehn Millionen Neuzulassun­gen und Besitzumschreibungen pro Jahr sowie rund 20 Arbeitsschritten, aus denen jeder Zulassungsvorgang im Autohaus besteht, lässt sich mit premium-zulasser.online jede Menge Papier sparen“, sagt Flo­rian Cichon. Nach der Zulassung können mit dem Tool Dokumente wie Zulassungs- und Konformitätsbescheinigungen gescannt und vollauto­matisiert in das digitale Händlerarchiv easy-car-archiv der SEG eingespielt werden.

Die Effizienzpotentiale für den Handel gibt Cichon mit „bis zu 20 Prozent“ an. Zulas­sungsdienstleister und Autohäuser haben seit der Markteinführung der Software rund 1,5 Millionen Vorgänge mit premium-zulasser.online be­arbeitet.

Das Besondere der digitalen Lösung: Im Gegensatz zu i-kfz und Tools an­derer An­bieter verfügt sie über ein Front- und Backend. Damit ist premium-zulasser.online nicht nur eine Software für die Kfz-Zulassung, sondern auch ein datenbasiertes Ana­lysetool zur Optimierung von Geschäftsabläufen und der Entwicklung neuer Dienst­leistungen.

Inzwischen haben auch erste Kraftfahrzeug-Zulassungsstellen von Kom­munen und Landkreisen ihr Interesse an einer Anbindung ihrer IT-Welt an premium-zulasser.online signalisiert. Sie versprechen sich damit eine Ent­lastung und schnelle­re Bearbeitung der Kundenaufträge – nicht nur in be­sonders schwierigen Corona-Zeiten mit eingeschränkten Kontaktmöglich­keiten. Florian Cichon: „Unsere Gesprä­che mit den Behörden befinden sich vielerorts bereits in der Abschlussphase.“

 Tel.: 02203-18588 0
 Fax: 02203 18588 19
 ecs-support[at]seghamburg.de

Das könnte Sie auch interessieren

SEGmbH_Aktuelles_Beitragsbild-Vernetzung
SEGmbH_Aktuelles_Beitragsbild-bezahl.de